15Für kurze schmerzhafte Behandlungen, wie die Extraktion eines entzündeten Zahnes, empfiehlt sich in manchen Fällen die Gabe eines Beruhigungssaftes (Dormicum) durch die Anästhesisten. Aus Sicherheitsgründen müssen die Kinder nüchtern kommen, die Anästhesisten dosieren und verabreicent das Medikament und überwachen das Kind auch danach noch so lange, bis die Schutzreflexe wieder vorhanden sind. Der Saft macht die Kinder müde und verändert die Erinnerung, sodass ein eventuell schmerzhaftes Zahnarzterlebnis nicht zum Trauma wird.

 

 

wurm

wurm wurm